Forum des Bürgervereins Bindlacher Berg e.V.
Alle Kategorien > Für alle Gäste > Allgemeines > NBK: Rote Karte für den Bürgerverein: Jugendclub gesperrt
Anzahl Nachrichten: 6 - Seiten (1): [1]
Autor: schnops
Erstellt: Jul 01 2010 - 11:29
Betreff: NBK: Rote Karte für den Bürgerverein: Jugendclub gesperrt
Schade !
Autor: huebsch.m
Erstellt: Jul 04 2010 - 08:53
Betreff: re: NBK: Rote Karte für den Bürgerverein: Jugendclub gesperrt
Es gab eine Vereinbarung mit dem damaligen Bürgermeister Hermann Hübner bezüglich der Nutzung des Jugendraumes. Diese Regelung war befristet bis 31.12.2006. Für die Zeit danach besteht keine schriftliche Vereinbarung zwischen der Gemeinde und dem Bürgerverein mehr. Ich nehme an, wir waren dann sozusagen geduldet. Was es jedoch gab, ist eine (leider nur) mündliche Vereinbarung mit dem Bürgermeister Gerald Kolb Anfang 2010, dass der Bürgerverein den Raum in Absprache mit der Landjugend auch für andere Aktivitäten des Vereins benutzen darf.

Aktuell geht es nun darum, dass sich der Hausmeister der Schule am Berg sich über uns beschwert hat, weil Äste und Zweige von den Bäumen vor dem Jugendclub abgerissen wurden. Das war auch uns bekannt und die verantwortlichen Jugendlichen wurden bereits darauf angesprochen. Und ja, es stimmt, dass in diesem Raum auch Alkohol getrunken und Zigaretten geraucht wurden. Das war aber nie in der Zeit, in der der offizielle Jugendclub stattgefunden hat. Wenn die Landjugend oder der Bürgermeister bei seinen Bürgerversammlungen diesen Raum benutzt, geschieht genau das gleiche. Leider können wir nicht nachvollziehen, warum dieser Tatbestand keinen interessiert. Geht der Bürgerverein in denselben Raum, dann ist es plötzlich der Jugendclub und es gelten andere Regeln. Mit dem Angebot die WM-Spiele der deutschen Mannschaft anschauen zu können, dachten wir eigentlich, eine gute Idee gehabt zu haben. Schließlich war das Angebot für alle hier am Berg gedacht.

Schade ist nur, dass man uns seitens der Gemeinde erst einmal alle Aktivitäten in diesem Raum untersagt hat und hinterher mit uns darüber reden will. Ein kurzer Anruf im Vorfeld hätte die Angelegenheit vielleicht schon geklärt.

Zur Lösung dieses Problems wird es natürlich ein Gespräch mit dem Bürgermeister Gerald Kolb geben.

Solange bleibt der Jugendclub halt erst mal zu.
Autor: Kunert Kerstin
Erstellt: Jul 04 2010 - 09:57
Betreff: führerloser Hund
in der Schneebergstr. wurde heute vormittag ein führerloser Hund ohne Halsband gefunden. Er hat ein schwarzes Fell und ist wahrscheinlich ein Mischlings-Schnauzer. Frau Andruszkiewicz hat ihn für diese Nacht mit zu sich heim genommen. Er wurde bereits des öfteren vormittags alleine auf dem Berg gesehn. Wer vermisst einen Hund oder kennt jemanden der seinen sucht? Frau Andruszkiewicz hat an verschiedenen Stellen am Berg ein Bild von dem Hund und ihre Tel.Nr. 655725 verteilt.
Sollte sich bis morgen keiner bei ihr melden - muss sie ihn leider im Tierheim abgeben.
Wäre doch sehr schade .
Autor: Kerstin Kunert
Erstellt: Jul 05 2010 - 01:05
Betreff: führerloser Hund
wem es interessiert.......

Hund hat dank Mainwelle sein Herrchen wieder.
Autor: schnops
Erstellt: Okt 29 2010 - 11:54
Betreff: re: NBK: Rote Karte für den Bürgerverein: Jugendclub gesperrt
Habe ich da richtig gelesen im Gemeindeblatt
Jugendclub wieder offen ???

Wäre ja mal nach langem (vielleicht) was positives für den BiB

Wenn ja. hoffentlich kommt da kein Bürgerbegehren dagegen ....
Autor: frodolin
Erstellt: Nov 01 2010 - 10:04
Betreff: re: NBK: Rote Karte für den Bürgerverein: Jugendclub gesperrt
hallo schnops,

das mit den Jugendclub hab ich auch gelesen. Anscheinend hat H. Hübsch den Bürgermeister doch von seiner "Unschluld " überzeugt und alles nur ein "Mißverständnis" war.

Gruß
Frodolin
Anzahl Nachrichten: 6 - Seiten (1): [1]